Benutzen Sie die Hilfslinks zum Navigieren in diesem Dokument.

WAT

26:34 gegen WAT Fünfhaus

Hektisches Spiel in der Tellgasse

Im letzten Spiel vor Weihnachten mussten sich die Brigittenauer Männer gegen Fünfhaus mit -8 Toren Differenz geschlagen geben. Von einem vorweihnachtlichem Frieden war in dem prestigeträchtigen Duell mit dem Damen-Kooperationspartner nicht viel zu spüren. Die Hektik in der Partie wurde auch durch einige unglückliche Schiedsrichterentscheidungen gefördert, bei der der junge Schiri einige gesundheitsgefährdende Fouls nicht ahnte. Es kam dann, wie es kommen musste. Andi Maly wurde Mitte zweiter Hälfte mit blutender Nase von der Ambulanz abtransportiert. Damit zerfiel auch die bis dahin ganz gut funktionierende Deckung und Fünfhaus konnte sich Tor um Tor absetzen.

Die Männermannschaft ist das nächste mal am 10. Jänner bei einem Turnier in Mattersburg im Einsatz, bei dem gegen starke Gegner geprobt wird.

Die Details zum Spiel.

TK