Benutzen Sie die Hilfslinks zum Navigieren in diesem Dokument.

WAT

Endlich wieder ein Sieg der Männer Mannschaft

Deutliche Leistungssteigerung in den letzten Wochen

Endlich konnte von der Männermannschaft wieder ein Sieg eingefahren werden. Gegen Post (21:22) und WAT Fünfhaus (30:37) blieb die durchwegs engagierte Leistung punktemäßig noch unbelohnt. Dieses mal schlug sich die disziplinierte Vorstellung auch auf das Punktekonto nieder.

Mit 26:25 viel das Ergebnis in der Stadthalle B gegen die Fivers 2 denkbar knapp aus.  Fast während des gesamten Spieles lagen die Fivers mit einigen Toren voraus. Als es dann 4 Minuten vor Schluss 21:24 stand schien das Spiel schon gelaufen. Dieses mal blieb die Mannschaft aber ruhig und spielte konzentriert weiter auf die Chance. Und tatsächlich eröffnete sich diese, als es nach drei Toren in Folge wieder 24:24 stand. Ein dummes Stürmerfoul der Fivers brachte die Heimmannschaft wieder in den Ballbesitz. Als alles schon mit einem - durchaus gerechten - Remis rechnete, überraschte Mario wenige Sekunden vor Schluss den nach einem Freiwurf schlecht stehenden Block, in dem er ihn außen umspielte, und quasi in letzter Sekunde zum Siegestreffer einnetzte.

Hervorzuheben diesmal das geschlossene mannschaftlche Auftreten, sowie natürlich die 12 Tore von Mario Bagaric und alle sechs von ihm verwerteten Siebenmeter.

In der Meisterschaft geht es nun im letzten Spiel gegen Kagran darum, einen positiven Saisonabschluss beizusteuern und den fünften Tabellenplatz abzusichern.

TK